"Deutscher Berufsverband der Yogalehrer und Ausbilder (DBYA) e.V."
  
 

Zertifizierung Ihrer Yogalehrer-Ausbildung 

Sie haben als Anbieter einer Yogalehrer-Ausbildung die Möglichkeit sich Ihre Ausbildung vom DBYA zertifizieren zu lassen. Dies ist sowohl für Ausbildungen mit 200, 300 oder 500 Unterrichtseinheiten bzw. Stunden als auch für spezielle kleinere Module wie beispielsweise "Yoga in der Schwangerschaft" oder "Yin Yoga" möglich.

Die vom DBYA zu Grunde gelegten Qualitätsstandards werden regelmäßig aktualisiert und sind an die derzeitigen Erfordernisse der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP) der gesetzlichen Krankenkassen angepasst.

Mit unserem Qualitäts-Siegel zeigen Sie, dass Ihre Ausbildung eine durch den DBYA zertifzierte Ausbidlung ist. Ihr zertifiziertes Ausbildungsangebot erscheint auf unserer Internetseite als Angebot für potentielle Interessenten.

DBYA 200/300



DBYA 500



DBYA Module



Für die Prüfung Ihrer einzureichenden Unterlagen fällt eine einmalige Registrierungsgebühr in Höhe von 150 Euro (für 200/ 300er Yogalehrer-Ausbildungen) bzw. 200,00 Euro (für 500er Yogalehrer-Ausbildungen) zzgl. Umsatzsteuer an.

Die jährliche Nutzungsgebühr des jeweiligen Siegels beträgt 50 Euro zzgl. Umsatzsteuer.



Lassen Sie Ihre Yoga-Ausbildung zertifizieren!

Bitte senden Sie uns eine E-Mail über das Kontaktformular für weitere Informationen und die Beantragung einer Zertifizierung Ihrer Yoga-Ausbildung.

Wir freuen uns auf Sie!